Ausbau Restaurant ’not guilty‘ Medienpark – Zürich

Der Mieterausbau der Filiale ‘not guilty’ im Medienpark Zürich wird nach den Vorgaben des Corporate Designs der Restaurantkette geplant und als Teilprojekt im Gesamtmieterausbau realisiert.
Das Innenarchitekturkonzept wurde bereits einmal in Zürich umgesetzt und wird nun aus den Erfahrungen heraus optimiert und mit Nutzern und Unternehmern auf die Situation im Medienpark angepasst.
Dem Konzept entsprechend, werden hochwertige, natürliche Materialien und charakteristische Ausbau- und Designelemente im Restaurant für bis zu 345 Gäste (155 Aussen- und 190 Innensitzplätze) eingesetzt.
Im Gastraum integriert ist die Ausgabetheke, hinter der vor dem Gast die Speisen frisch zubereitet werden.Die Nebenräume umfassen Lager und Gastronomieküche für die Vorbereitung sowie die Sozialräume der Angestellten.

Härtel Lovis Steinbach Architekten – 2016/17

Bauherr:
SPS Immobilien AG, vertreten durch Credit Suisse

in Zusammenarbeit mit:
Gutknecht Jäger Generalplaner, Zürich
eik-engenieering, Winterthur
Klimawandler, Zürich