Wettbewerb Erweiterung Schulzentrum Oberhofen, Münchwilen

Das Projekt für das Schulzentrum Oberhofen in Münchwilen konzentriert sich auf das Thema der Erweiterung und macht es zum Kern der architektonischen Konzeption. Mit der städtebaulichen Positionierung zweier Neubauten für Kindergarten und Primarschule werden sowohl die funktionalen Anforderungen ergänzend erfüllt als auch die vorgefundenen Aussenräume in ihrer Qualität gestärkt und um neue Eindrücke erweitert. Über eine Abfolge von bestehenden und neuen Gebäuden mit verschiedenartigen grünen Zwischenräumen entsteht ein neues ganzheitliches Ensemble von Bauten und Freiräumen.

Die Aufteilung der Funktionen auf zwei Gebäude eröffnet die Möglichkeit, die Erschliessungssituation zu klären und eine adäquate Adresse für die Schulanlage als Ganzes herauszubilden. Auf funktionaler Ebene wird ein flexibel nutzbares Raumangebot für Schule und Kindergarten geschaffen, das auf zukünftige Änderungen der räumlichen Anforderungen entsprechend reagieren kann. Mit der Erweiterung wird das Bild einer Schulanlage aus Häusern im Grünen weitergezeichnet.

Härtel Lovis Steinbach Architekten – 2018

In Zusammenarbeit mit:
Chen Qing Architect, Amsterdam
Quantum Brandschutz, Basel